Innenputz



Innenputz


Im Innenbereich bieten wir Ihnen vom Gips-Grundputz, über widerstandsfähige Natursteinputze bis hin zum mineralisch gebundenen Kalkputz das komplette Programm für jedes Raumkonzept. Ob fein und edel im Wohnbereich, strapazierfähig und optisch attraktiv im Treppenhaus oder glatt im Keller – wir haben das richtige für Sie.

In Kombination mit einer ausgefeilten Beleuchtung bringen Innenputze eine tolle Atmosphäre in den Raum und tragen nebenbei zur Verbesserung des Wohnklimas und der Behaglichkeit bei.

Wir beraten Sie gerne zu Ihrem Bauvorhaben und erstellen Ihnen hochqualitative Innenputze in allen gewünschten Strukturen und Farbe.



Arrow
Arrow
Slider

Putzarten und ihre Eigenschaften

Der meist verwendete Innenputz in Ein- und Mehrfamilienhäusern ist ein Putz auf Gipsbasis. Gipsputz für Decken und Wände stellt heute einen hochwertigen Standard für den Innenausbau dar. Das sehr feine Material zeichnet sich durch gut zu gestaltende, glatte sowie ästhetische Strukturen aus.

Eigenschaften:
- Ökologisch und baubiologisch unbedenklich
- Feuchtigkeitsregulierend jedoch nicht wasserabweisend
- Atmungsaktiv und Dampfdiffusionsoffen
- Gutes Raumklima
- Kostengünstige Umsetzung

Rein mineralische Kalkputze regulieren das Raumklima, indem überschüssige Luftfeuchtigkeit aufgenommen und später wieder abgegeben wird. Die für Schimmelbildung notwendige hohe Luftfeuchtigkeit wird dadurch meist gar nicht erreicht.

Kalkputze entfalten eine ganz unterschiedliche Raumwirkung. Dabei gilt: je feiner die Oberfläche, desto edler der Eindruck. Glatter Oberputz ist der Klassiker unter den mineralischen Innenputzen. Er besteht aus feinkörnigem Material und wird strukturlos aufgezogen. Das schafft eine ruhige und elegante Optik. Grobe Strukturen schaffen hingegen ein gediegenes Ambiente.

Eigenschaften:
- Ökologisch und baubiologisch unbedenklich
- Stark diffusionsoffen
- Sehr gutes Raumklima
- Schimmelhemmend
- Gute feuchtigkeitsregulierende Wirkung
- Vergleichsweise kostenintensiv

Gips-Kalkputz wird überwiegend als Unterputz auf Mauerwerk im Innenbereich verarbeitet und in der Regel mit einem Deckputz oder einer Spachtelung überglättet. Es sind aber auch Mischungen erhältlich, die sich direkt zum Filzen und Glätten eignen.

Eigenschaften:
- Ökologisch und baubiologisch unbedenklich
- Klimaregulierend und Dampfdiffusionsoffen
- Gutes Raumklima

Der Kalk-Zementputz wird überwiegend in Feuchträumen und im Außenbereich eingesetzt. Er zeichnet sich durch seine Wasser abweisende Eigenschaft aus, wodurch er sich auch hervorragend als Außenputz eignet. Durch seine Langlebig- und Widerstandsfähigkeit kann er das Mauerwerk besonders gut schützen und hält sämtlichen Witterungseinflüssen wie Regen und Schnee stand.

Eigenschaften
- Ökologisch und baubiologisch unbedenklich
- Hohe mechanische Belastbarkeit
- Wasserabweisende Wirkung
- Diffusionsoffene Oberfläche